You are here: Museum / Versicherungsschäden / Hamburger Brand 1842 / Die Feuerprobe: Der große Brand von Hamburg

Die Feuerprobe: Der große Brand von Hamburg

Die Feuerprobe: Der große Brand von Hamburg
Die Feuerprobe: Der große Brand von Hamburg

"Die Gothaische Bank befinde sich in einer Stellung, welche der erste Unglücksfall vernichten muss. Sie werde, wenn es zu einer größeren Nachschussforderung komme, schon rein rechtlich nicht in der Lage sein, diese Beiträge einzuziehen." Diese Gelegenheit schien für die Neider der noch jungen Gothaer gekommen, als im Mai 1842 die Innenstadt von Hamburg durch einen riesigen Flächenbrand, der etwa 80 Stunden anhielt, zu einem großen Teil vernichtet wurde. Die wenig feuersichere Bauweise der Häuser, die mit vielen, leicht brennbaren Vorräten gefüllten Speicher, der starke Wind und ein Feuersturm, wie er sich bei großen Flächenbränden entwickelt, machten 20 000 Menschen obdachlos.

Der gesamte Sachschaden wurde auf mehr als 140 Millionen Taler geschätzt. Das war nicht nur eine Bewährungsprobe für das Feuerlöschwesen, sondern auch für die Feuerversicherung. Von den deutschen Gesellschaften wurde am stärksten die Gothaer betroffen, und zwar mit einem Schaden von rund 1,4 Millionen Talern. Die Leistung der Gothaer war besonders eindrucksvoll, weil es hier nicht nur um die Feststellung der Schäden ging, es musste auch Geld durch Verkauf von Pfandbriefen und Stadtanleihen flüssig gemacht werden. Vielfach forderten die Geschädigten Bezahlung in preußischen Talern. Die Gothaer ließ deshalb auf dem Wasserweg 250 000 Taler aus Berlin heranschaffen.

Die Mitgliedervertretung beschloss acht Tage nach dem Brand die Erhebung eines Nachschusses in doppelter Höhe des Jahresbeitrages. Die gesamte Jahres-Schadensumme in Höhe von 1,9 Millionen Talern - bei einer regulären Jahresprämie von rund 900 000 Talern - konnte pünktlich und reibungslos ausgezahlt werden. Das finanzielle Fundament des Unternehmens blieb dank der Konstruktion als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit unberührt. Arnoldis System hatte die Bewährungsprobe bestanden.

To top Home page Information Site map Contact us