Sie sind hier: Museum / Arnoldi / Lebenslauf

Lebenslauf von Ernst Wilhelm Arnoldi

1803
Teilhaberschaft an der Handelsfirma des Vaters.

1808
Heirat mit Wilhelmine Cronrath; Gründung einer Steingutfabrik.

1817
Gründung der Gothaer Innungshalle; Wahl zum Vorsteher der Kramerinnung.

1818
Gründung der Handelsschule Gotha.

1820
Gründung der Gothaer Feuerversicherungsbank.

1822
Gründung des Gothaer Gewerbevereins.

1823

Tod von Arnoldis Frau Wilhelmine.

1825
Heirat mit Christiane Rosenberg.

1827
Gründung der Gothaer Lebensversiche­rungsbank.
Berufung in die Landeswohl­fahrtbehörde.

1832

Wahl zum Stadtverordneten von Gotha.

1836
Gründung der Deutschen Zuckerhansa.

1840
Verleihung des Titels Finanzrat.

27. Mai 1841
Ernst Wilhelm Arnoldi stirbt in Gotha.

To top Home page Information Site map Contact us